Workshopreihe Designer - "Eigene Lernleitern und Milestones entwickeln"- Modul 1 und 2


Nach einer differenzierten, individuellen Einarbeitung in das Unterrichten mit der MultiGradeMultiLevel-Methodology und das Lernen mit Lernleitern mit Hilfe unserer Hauptpublikation (siehe Literatur) besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen von Workshops zur Arbeit mit MGML zu qualifizieren und die Lernlandschaft MGML kennen zu lernen. Die Workshopreihe "Eigene Lernleitern und Milestones entwickeln" zielt auf auf die Befähigung ab, eigene Lernleitern und Milestones zu selbst gewählten Themen professionell entwickeln und für den Einsatz im Unterricht konzipieren zu können.

Modul 1 bietet einen umfassenden Einblick in die notwendigen Komponenten des hochkomplexen Methodenarrangements und bahnt verschiedene Kompetenzen an. Die inhaltliche Ausrichtung erfolgt  im Hinblick auf die Anwendung existierender Materialangebote.  Zentrale Lernfelder sind:

  • Der Lernende und seine Bedürfnisse
  • Der Lehrende und seine Grundhaltung
  • Die Lernaktivitäten und ihr Gestaltungsangebot
  • Die Strukturierung des Lernangebots mit Hilfe von Lernleitern
  • Die Lernumgebung und ihre Atmosphäre
  • Die Plenumsrunden mit Reflexion und Feedback
  • Die Lernstandsevaluationen

In Workshop - Modul 2 werden in Kleinteams exemplarische Milestones zu eigenen Themen konzipiert.

 

Studierende und interessierte Lehrpersonen wirken nach Möglichkeit hier in Teams zusammen. Sie erarbeiten gemeinsam eine für  die gewählte Thematik im Hinblick auf die gewählten Zielsetzungen bzw. Kompetenzerwartungen sinnstiftende Lernleitervariation und erstellen dazu qualitätvolle, sinnstiftende Aufgabenangebote, die den Kindern, Jugendlichen oder erwachsenen Lernen aktives, freudvolles themenspezifisches Arbeiten und Lernen mit allen Sinnen, mit beiden Gehirnhälften und multiplen Intelligenzen ermöglicht.

Genauere Informationen dazu erhalten Sie auf der Seite des Instituts für flexibles Lernen (www.iffl-regensburg.de).