Ursprung

Seit den 1980er Jahren arbeiten die Direktoren von RIVER, Padmanabha Rao und Anumula Rama, mit ihrem Team am Aufbau von Schulen für die indische Landbevölkerung, in denen jedes Kind auf der Basis seiner kulturellen Herkunft einen eigenen individuellen und zugleich strukturierten Lernweg finden und gehen kann.

 

Ursprung und Ausgangspunkt ihrer kraftvollen Initiative sind die Rishi Valley School und die koordinierende Einrichtung des Rishi Valley Education Centre. Die Rishi Valley School ist eine in Indien hoch anerkannte reformpädagogische Schule (Gründung 1930). Die Lehrer arbeiten dort auf der Basis der Impulse der Lebens- und Bildungsphilosophie von Jiddu Krishnamurti (1895–1986). Zunächst entstand unter dem Namen „School in the Box“ ein flexibel einsetzbares Lernset für individualisiertes Arbeiten. Mit diesem Lernmaterial leitete RIVER die Entwicklung und den Aufbau von 12 Landschulen ein. Als Schulentwicklungs-, Lehrerbildungs- und Lehrerfortbildungszentrum koordiniert das Rishi Valley Institute for Educational Resources, RIVER, seit längerer Zeit alle Entwicklungen. Mit Versuchs- und Modellschulen und durch entsprechende Designer-Workshops, Seminare, Kurse, Praxisaufenthalte und Fortbildungen fördert es schulische Entwicklungen. RIVER gehört damit derzeit zu den innovativsten internationalen Impulsgebern für die Entwicklung voll individualisierter Schulen.

 

Die Ausstrahlung von RIVER und der MGML-Methodology in zahlreiche Bundesstaaten Indiens erreicht derzeit rund 100000 Schulen und rund 10 Millionen Kinder. Die innovative Wirkung ihres Engagements in Indien und über Indien hinaus wurde national und international mehrfach durch renommierte Preise gewürdigt: beispielsweise 2004 durch den Global Development Award des Global Development Network (GDN) und 2009 durch die Schwab-Foundation beim Indian Economic Summit des World Economic Forum als Gewinner des „Award for Indian Social Entrepreneur of the Year“. Das Global Journal rechnet RIVER seit 2012 zu den 100 wichtigsten NGOs weltweit. Wichtigste europäische Kooperationspartner von RIVER sind derzeit das Team Forschung Integral am Lehrstuhl für Schulpädagogik der Universität Regensburg und der Lehrstuhl für Pädagogik bei Verhaltensstörungen der Universität Würzburg mit seinen externen schulischen und wissenschaftlichen Partnern.

 

Weitere Informationen dazu:

Homepage von RIVER: www.river.org

Artikel aus der Mittelbayerischen Zeitung: http://www.mittelbayerische.de/panorama-nachrichten/unterrichtsmodell-aus-indien-macht-weltweit-schule-21934-art787526.html

Film "A Freedom to learn" über Satellite schools des RIVER-Projekts: https://vimeo.com/15593855